Förderung des ICT-Einsatzes zum Lernen und Lehren

Im Rahmen dieses Projektes wird die schulinterne ICT-Weiterbildung für Lehrpersonen der Kantonsschule Rychenberg in Form von längeren Sequenzen, von Kurzinputs und von pädagogischen ICT-Sprechstunden weitergeführt und vertieft. Damit soll eine Verbesserung und eine grössere Anzahl von päd-agogisch in den Fachunterricht integrierten ICT-Projekten angestrebt werden.

Die obligatorischen ICT-Einführungskurse für die Lernenden im 1. Jahr des Gymnasiums sowie die ECDL-Kurse an der neuen Fachmittelschule sowie verschiedene Freifach-Module werden weitergeführt und überarbeitet.

Neu wird ein Konzept mit verbindlichen Zielen für pädagogisch integrierte ICT-Kompetenzen in den einzelnen Fächern erarbeitet und ab Schuljahr 09/10 umgesetzt werden, unter anderem mit einer zweitägigen externen Weiterbildung.

Bewertung: